Modellflugzeuge aus Titanzink bauen

Modellflugzeuge aus Titanzink bauen

Kollegen, wir haben den Flieger geschrumpft! Dieses Motto ist in unserem neuen Workshop Programm. Zusammen mit Spenglermeister Friedrich Reinbold fertigen Sie in einer kleinen Gruppe von 12 Teilnehmern Flugzeugmodelle aus Titanzink an. Und zwar direkt in den heiligen Hallen der Kaelin Aero Technologies GmbH in Hochmössingen. Neben dem Zusammensetzen und Verlöten der Modell-Einzelteile beinhaltet der zweitägige BAUMETALL-Workshop eine Werksführung durch die Bereiche der historischen sowie der modernen Flugzeugspenglerei. In letztgenanntem Bereich entstehen unter anderem Leitwerke, Türen und andere Elemente für moderne Düsenjets.

Der Workshop und besonders der Blick in das Umfeld der Spezialwerkstatt öffnen Horizonte. Wo sonst erhalten technikbegeisterte Baumetaller die Chance auf spannende Einblicke in historische und zugleich hochmoderne Fertigungstechniken? Auch Baumetall-Treff-Mitglied Frank Preuss freut sich schon sehr auf ein Wiedersehen mit seinen Kollegen und darauf, „seinen“ Bauspenglern die geheimnisvolle Welt der Flugzeugspengler zu zeigen. Eine Welt, die für gewöhnlich hinter verschlossenen Rolltoren verborgen bleibt.

Kursgebühr: 400,00 Euro inkl. MwSt. u. BAUMETALL-Zertifikat
(Darin enthalten: Titanzink-Bausatz im Wert von über 200 Euro sowie Tagungsgetränke und -Snacks)

Ort: Kaelin Aero Technologies GmbH in Hochmössingen

Uhrzeit: Am 05.02.2021 um 10:00 Uhr. Am 06.02.2021 ab 8:00 bis jeweils 17:00 Uhr

Mitzubringen sind: Ein Lötset (kl. Gas-Flasche, Kolben, Brenner; Zinn etc.) und Kleinwerkzeuge wie Scheren, Hammer, Deck- und Flachzange, Zirkel, Spitzzange, Feile, Schleifflies und Schleifpapier.

Übernachtungsmöglichkeit: Hotel Gasthof Löwen   www.danners-loewen.de

Per E-Mail können Plätze bereits reserviert werden: redaktion@baumetall.de / Stichwort: Flugzeugspengler

Bild und Text by BAUMETALL