Sicherheit am Arbeitsplatz

Sicherheit am Arbeitsplatz

Sicherheit am Arbeitsplatz – Baugewerbe

Die neue Kampagne der BG Bau steht unter dem Slogan “Profis arbeiten sicher. Du hast nur 1 Leben.” Mit dieser Kampagne soll das Bewusstsein der Beschäftigten und Betriebe für die benötigte Sicherheit am Arbeitsplatz gestärkt werden. Somit folgt die Kampagne vielen Aktionen aus dem Präventionsprogramm “Bau auf Sicherheit. Bau auf dich.” Die BG Bau will mit der aktuellen Kampagne klarstellen, dass Arbeitsschutz und professionelles Arbeiten untrennbar sind. Neben neuen Techniken und Standards gehört demnach auch das Verhalten eines jeden Einzelnen zu den zentralen Faktoren der Arbeitssicherheit.

Sicherheit ist Teamsache

Die Sicherheit auf der Baustelle liegt dabei nicht nur in der Verantwortung von Geschäftsführern. Mitarbeiter, Auszubildene und Dienstleister müssen ebenfalls ihren Beitrag leisten. Zeitdruck, Stress, Unachtsamkeit und Gewohnheit können hier schnell zur Falle werden. Die Nutzung von sicheren Arbeitsmitteln im Zusammenhang mit aufmerksamen Mitarbeitern ist daher unbedingt notwendig.

Zum Start der Kampagne veröffentlichte die BG Bau einen Kurzfilm über einen Dachdecker und Familienvater und zeigt die Auswirkungen der Vernachlässigung des Arbeitsschutzes.

Das aktuelle Video läutet eine Reihe von Kurzfilmen verschiedener Gewerke ein. Auf der Kampagnenwebsite stehen zusätzlich Poster und Flyer bereit, welche von den Betrieben genutzt werden können.

Betrieblicher Arbeitsschutz

Nicht zuletzt ist die Einhaltung des Arbeitsschutzes Betriebssache. Hierzu wurde das Programm BAU AUF BAU! entwickelt. Mit Hilfe des Programms können auch kleinere Betriebe ihren Sicherheitsstandard und die Einhaltung der Arbeitsschutzvorgaben überprüfen. Der dazugehörige Fragebogen steht zum Download bereit und kann selbst ausgefüllt werden. Beim Bestehend des Selbsttests bekommen die Betriebe eine Bescheinigung ausgestellt, welche für 3 Jahre gültig ist. Ein weiterer positiver Effekt des bestandenen Tests ist die steigende Attraktivität des jeweiligen Betriebs für Kunden und Arbeitnehmer.

Arbeitsschutz ist keine Nebensache

Unternehmer und Unternehmerinnen nehmen viele Rollen ein. Dennoch darf der Arbeitsschutz nicht zur Nebensache werden. Damit sie selbst und ihre Beschäftigten langfristig, sicher und gesund Arbeiten können, müssen Defizite behoben und gewisse Standards eingehalten werden.

Auch Angestellte müssen ihren Teil zum sicheren Arbeiten beitragen. Umsichtiges Verhalten auf der Baustelle und im Team ist dabei das A und O. Unfälle und Berufskrankheiten sind so bestmöglich zu vermeiden. Die schnelle Umsetzung eines Projektes sollte dabei nie mit unnötigen Risiken behaftet sein.

So können alle Betriebszugehörigen nach der Arbeit unbeschadet ihre Zeit mit der Familie oder Freunden verbringen. Denn was wir uns alle wünschen ist ein langes und gesundes Leben.

Mehr zur Kampagne finden Interessierte unter https://www.bau-auf-sicherheit.de/profis-arbeiten-sicher.html.

Thank you for your upload